Work with us

Work with us

Work with us

Work with us

Projektbeschreibung

Für den weltweit größten Anbieter für Türen und Fenster, JELD-WEN, haben wir neben der bisherigen Konzeption von Messeständen, einen Bilderpool für beispielsweise deren Produktkataloge und weitere Medien erstellt.

Der Kunde hatte das Ziel, dass die Qualität der Produkte auf realistische, authentische und vielseitige Art und Weise erlebbar wird. Gleichzeitig sollte eine möglichst effiziente Motivproduktion erreicht werden. 

Die Herausforderung dabei war, das breite Produktportfolio, wie auch die vielen Konfigurationsmöglichkeiten von Türen und Griffen abzubilden. Wir gingen von der Frage aus, welcher Raum, welche Gegenstände und welcher Stil passt zu den Türen, um so für die verschiedenen Produkte passende Settings zu erstellen. 

Dieses innovative Projekt hat die bestehende Partnerschaft zwischen dem Marketing-Team von JELD-WEN und der Albert Bauer enorm intensiviert.

Binnen 3,5 Monaten haben wir uns einen gemeinsamen Produktionsprozess erarbeitet, welcher es künftig möglich macht, schnell, effizient und unkompliziert Produkte in bestehenden Motiven und Raumsituationen einfach abzurufen und auszutauschen.

Projektbeschreibung

Für den weltweit größten Anbieter für Türen und Fenster, JELD-WEN, haben wir neben der bisherigen Konzeption von Messeständen, einen Bilderpool für beispielsweise deren Produktkataloge und weitere Medien erstellt.

Der Kunde hatte das Ziel, dass die Qualität der Produkte auf realistische, authentische und vielseitige Art und Weise erlebbar wird. Gleichzeitig sollte eine möglichst effiziente Motivproduktion erreicht werden. 

Die Herausforderung dabei war, das breite Produktportfolio, wie auch die vielen Konfigurationsmöglichkeiten von Türen und Griffen abzubilden. Wir gingen von der Frage aus, welcher Raum, welche Gegenstände und welcher Stil passt zu den Türen, um so für die verschiedenen Produkte passende Settings zu erstellen. 

Dieses innovative Projekt hat die bestehende Partnerschaft zwischen dem Marketing-Team von JELD-WEN und der Albert Bauer enorm intensiviert.

Binnen 3,5 Monaten haben wir uns einen gemeinsamen Produktionsprozess erarbeitet, welcher es künftig möglich macht, schnell, effizient und unkompliziert Produkte in bestehenden Motiven und Raumsituationen einfach abzurufen und auszutauschen.

Unsere 

Leistungen:

Unsere 

Leistungen:

JELD-WEN

JELD-WEN

Türenkatalog 

2020

Türenkatalog 

2020

Die Resultate:

Die Resultate:

Postproduction

Postproduction

3D & Echtzeit CGI

3D & Echtzeit CGI

Sie haben Fragen? 

Wenden Sie sich gerne an 

die Projektbeteiligten:

Sie haben Fragen? 

Wenden Sie sich gerne an 

die Projektbeteiligten:

Raphael Klein

Agency Director neonrot

Raphael Klein

Agency Director neonrot

Der Prozessvorteil mit Realtime CGI

Als weltweit größter Anbieter von Türen und Fenstern stand JELD-WEN vor der Herausforderung einen komplexen Produktpool, in einer stets heterogener und granularer werdenden Medienlandschaft, zu platzieren. Die Werbebudgets wachsen aber, wie so oft, nicht mit diesen Anforderungen mit. 

Mit unseren Experten aus dem Bereich CGI/3D wurde ein iterativer Abstimmungsprozess mit dem Kunden erarbeitet und so die Ausarbeitung von über 50 Motiven in sieben verschiedenen virtuellen Raumsituationen ermöglicht.

Nachdem wir eine Content-Pipeline vom Kundenbriefing bis hin zur Auslieferung der HighRes ausgesetzt hatten, wurde schnell klar, dass nicht nur die ursprünglich gebrieften Mood- und Stimmungsbilder, sondern auch Produktvarianten, wie beispielsweise verschiedene Schiebetüren oder Türfarben, mit diesem Workflow einfach umzusetzen sind. 

In kürzester Zeit konnten wir so zehn 6K-Motive erstellen und für die Post ausgeben. Nur Echtzeit-Engines sind in der Lage, in der Geschwindigkeit komplette Türen zu „wechseln”. 

Der Prozessvorteil mit Realtime CGI

Als weltweit größter Anbieter von Türen und Fenstern stand JELD-WEN vor der Herausforderung einen komplexen Produktpool, in einer stets heterogener und granularer werdenden Medienlandschaft, zu platzieren. Die Werbebudgets wachsen aber, wie so oft, nicht mit diesen Anforderungen mit. 

Mit unseren Experten aus dem Bereich CGI/3D wurde ein iterativer Abstimmungsprozess mit dem Kunden erarbeitet und so die Ausarbeitung von über 50 Motiven in sieben verschiedenen virtuellen Raumsituationen ermöglicht.

Nachdem wir eine Content-Pipeline vom Kundenbriefing bis hin zur Auslieferung der HighRes ausgesetzt hatten, wurde schnell klar, dass nicht nur die ursprünglich gebrieften Mood- und Stimmungsbilder, sondern auch Produktvarianten, wie beispielsweise verschiedene Schiebetüren oder Türfarben, mit diesem Workflow einfach umzusetzen sind. 

In kürzester Zeit konnten wir so zehn 6K-Motive erstellen und für die Post ausgeben. Nur Echtzeit-Engines sind in der Lage, in der Geschwindigkeit komplette Türen zu „wechseln”. 

Die Leistungen:

Die Leistungen:

„Wir sind es gewöhnt bei Shootings viele Kompromisse einzugehen, weil vielleicht gerade ein Assesoire doch nicht erhältlich ist, oder der Boden doch nicht 100% zur Tür passte. Bei diesem Shooting konnten wir sagen: Wie sieht ein Raum passend zu dieser Türkollektion aus? Keine Kompromisse!“

„Wir sind es gewöhnt bei Shootings viele Kompromisse einzugehen, weil vielleicht gerade ein Assesoire doch nicht erhältlich ist, oder der Boden doch nicht 100% zur Tür passte. Bei diesem Shooting konnten wir sagen: Wie sieht ein Raum passend zu dieser Türkollektion aus? Keine Kompromisse!“

Unser Workflow sah auch vor, dass der Kunde jederzeit transparent über den aktuellen Status quo der Motive Bescheid wussten und flexibel auf Änderungswünsche oder Produktanpassungen eingegangen werden konnte.

Stolze sieben virtuell begehbare Raumsets, vom gemütlichen Kaminzimmer bis hin zum stylischen Loft, stehen nun auf unseren Festplatten bereit und das ohne anfallende Locationmieten, Aufwände für Logistik und Reisekosten für Kunde, Agentur und Crew. Auch Props, Setauf- und Abbau und der Versand und Einbau von Türen fällt künftig nicht mehr an.

So können wir jederzeit die Sets den Anforderungen von „heute“ anpassen, ob Stilanpassung, neuer Raum, oder neue Türenkollektion. 

Unser Workflow sah auch vor, dass der Kunde jederzeit transparent über den aktuellen Status quo der Motive Bescheid wussten und flexibel auf Änderungswünsche oder Produktanpassungen eingegangen werden konnte.

Stolze sieben virtuell begehbare Raumsets, vom gemütlichen Kaminzimmer bis hin zum stylischen Loft, stehen nun auf unseren Festplatten bereit und das ohne anfallende Locationmieten, Aufwände für Logistik und Reisekosten für Kunde, Agentur und Crew. Auch Props, Setauf- und Abbau und der Versand und Einbau von Türen fällt künftig nicht mehr an.

So können wir jederzeit die Sets den Anforderungen von „heute“ anpassen, ob Stilanpassung, neuer Raum, oder neue Türenkollektion. 

Leistungsbereiche

Leistungsbereiche

Referenzen

Referenzen